Cocktail Wiki
Advertisement
Cocktail Wiki
Bloody Mary
Informationen
Typ Longdrink
Hauptbestandteil Wodka
Garnierung Selleriestange
Glas Longdrinkglas
Servierart On the rocks
Herkunft Vereinigte Staaten

<place lat="40.7614040" lon="-73.9746090" width="320" zoom="3" /> Bloody Mary ist ein klassischer, würziger Longdrink, der aus Wodka und Tomatensaft sowie Gewürzen besteht. Sie wird klassischer Weise morgens als Corpse Reviver-Cocktail, also als Katergetränk, mit einer Selleriestange serviert.

Herkunft[]

Der genau Ursprung ist unklar. Die erste ursprüngliche Version der Bloody Mary wurde vermutlich 1921 in der New York Bar in Paris von Ferdinand L. Petiot erfunden. Jedoch bestand der Drink zu zwei gleichen Teilen aus Tomatensaft und Wodka. Den Drink soll Petiot auch Ernest Hemingway und F. Scott Fitzgerald serviert haben.

Im 21 Club in New York sollt der Drink in den 30ern entweder vom Barkeeper Henry Zbikiwicz oder von George Jessel erfunden worden sein. Etwa zeitgleich verließ Petiot Frankreich und perfektionierte seinen Drink 1934 in der King Cole Bar im St. Regis New York. Dort wurde der Drink erst in "Red Snapper" umbenannt, konnte sich jedoch nicht durchsetzen. Laut eigenen Aussagen aus dem Jahre 1964 soll Petiot Jessels Rezept, dass er zu fade fand mit Schwarzem Pfeffer, Salz, Worchestersauce und Tabasco verfeinert haben.

Wissenswertes[]

Die Bloody Mary hatte ihren ersten Auftritt im Film The Girl Can't Help It (dt. Schlagerpiraten) aus dem Jahre 1956, einer Satire auf das amerikanische Schlagergeschäft der 50er Jahre. Dort wurde er bereits als Anti-Kater-Drink vorgestellt.

Zutaten[]

  • 4 cl Wodka
  • 9-12 cl Tomatensaft
  • 1,5 cl Zitronensaft
  • 2 - 3 Spritzer Worcestershiresauce
  • 2 Spritzer Tabascosauce
  • Pfeffer
  • Selleriesalz

Zubehör[]

Zubereitung[]

  1. Alle Zutaten in ein Longdrinkglas auf einige Eiswürfel geben und sanft umrühren.
  2. Mit Selleriestange servieren.

Varianten[]

  • Die alkoholfreie Variante der Bloody Mary heißt Virgin Mary.
  • Eine Abwandlung der Bloody Mary als Shooter heißt Mexikaner.
  • Eine moderne Version des Drinks mit Tequila wird Vampiro genannt.

Trivia[]

Quellen[]

Externe Links[]

Advertisement